0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Modernes Diabetesmanagement: Akzeptanzfaktoren bei Typ-1-Diabetikern zum Einstieg bzw. zum Wechsel auf aktuelle Technologien der Glukoseüberwachung (CGM-Systeme)

 

 

Aufgrund der besseren Lesbarkeit wird auf die Nennung aller Geschlechter verzichtet.

 

Sehr geehrter Studienteilnehmer, 

die Teilnahme an dieser Studie zu CGM-Systemen erfolgt im Rahmen einer Dissertation an der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm und der Fakultät Gesundheitsmanagement der Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm. Die Umfrage dauert zwischen 10-15 Minuten. Minderjährige Patienten sind von der Untersuchung ausgeschlossen. 

Vielen Dank im Voraus für Ihre Bereitschaft an dieser Umfrage teilzunehmen! 

Bitte nehmen Sie nur 1x an der Umfrage teil!

 

1. Inhalt und Ziel der Studie

In der heutigen Zeit der Digitalisierung stellen CGM-Systeme (Continuous Glucose Monitoring-Systeme), durch die eine kontinuierliche interstitielle Glukosemessung gewährleistet wird, eine neue, nicht mehr weg zu denkende Behandlungsmethode im Diabetesmanagement dar. Für Menschen mit Diabetes bedeutet diese Echtzeitmessung große Erleichterung im Umgang mit ihrer Erkrankung, wodurch sich die Lebensqualität des Erkrankten verbessert. Ebenfalls konnte bereits aus medizinischer Sicht ein Nutzen in Form einer HbA1c-Reduktion, eines geringeren Hypoglykämierisikos und einer Minimierung psychischer Begleiterkrankungen wie Depressionen oder Hypoglykämieängste festgestellt werden.

Trotz all dieser positiven Effekte liegt die CGM-Nutzung bei Typ-1-Diabetikern in Deutschland gerade einmal bei 19 Prozent (Stand: 2016). Die Ihnen vorliegende Studie möchte daher die Akzeptanzfaktoren bei Typ-1-Diabetikern ermitteln, die zum Einstieg bzw. zum Wechsel auf aktuelle Technologien der Glukoseüberwachung (CGM-Systeme) führen.

2. Ablauf der Studie

Als Patient bezieht sich Ihre Aufgabe bezüglich der Studienteilnahme lediglich auf das Ausfüllen des Fragebogens. Danach sind für Sie keine weiteren Schritte mehr erforderlich. Die Studiendauer wird voraussichtlich insgesamt 2 Jahre in Anspruch nehmen.

3. Nutzen des Patienten

Mit Ihrer Teilnahme an dieser Studie unterstützen Sie sowohl die Gesundheitsversorgung im Bereich Diabetes als auch die Diabetestherapie an sich. Durch das Aufdecken der Akzeptanzfaktoren hinsichtlich der Nutzung eines CGM-Systems tragen Sie dazu bei, dass mögliche Verbesserungspotentiale für Medizintechnikhersteller aufgedeckt und Krankenkassen trotz G-BA-Beschluss CGM-Systeme eventuell schneller bewilligen.

4. Risiken des Patienten

Es bestehen für Sie keinerlei Risiken durch die Teilnahme an dieser Studie. In der Studie werden lediglich demographische Daten, Ihr aktueller Gesundheitsstatus sowie allgemeine Fragen im Umgang mit CGM-Systemen abgefragt. Die Analyse der Daten erfolgt mit einem geschützten EDV-System. Der Fragebogen wird auf dem Server der Hochschule Neu-Ulm gehostet und gespeichert, wodurch eine sichere Verwahrung Ihrer Daten gewährleistet wird

5. Freiwilligkeit der Teilnahme

Die Teilnahme an dieser Studie ist freiwillig.

6. Datenschutz

Die Studie hat von der zuständigen Ethik-Kommission eine zustimmende Bewertung erhalten und wird entsprechend den ethischen Normen und Gesetzen sowie unter Einhaltung des Datenschutzes vollständig anonym durchgeführt.

7. Kontaktstelle für Fragen

Bei Fragen, Unklarheiten oder Feedback zu dieser Studie, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail: carolin.kinzel@uni-ulm.de. 

 

 

Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.

Hochschule Neu-Ulm
Wileystraße 1, 89231 Neu-Ulm, Germany, Telefon: +49(0)731-9762-0, E-Mail: info@hs-neu-ulm.de